Wissenschaftliche Begleitforschung

Am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie sollen neben Unternehmen auch die internationalen Fachkräfte selbst befragt werden, um mögliche Probleme bei der Kontaktaufnahme ebenso wie mögliche Bleibeabsichten zu identifizieren. Darüber hinaus sollen die Probanden eine Bewertung der Willkommenskultur in Thüringen vornehmen und Auskunft über ihr eigenes Ausbildungs- und Tätigkeitsfeld geben. Ferner sind halbstandardisierte Interviews mit internationalen Fachkräften geplant, die Aussagen über die Motivation für die Aufnahme einer Beschäftigung in Thüringen, Schwierigkeiten bei der Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses, die Rolle früherer, aktueller und geplanter Verflechtungen mit dem Heimatland, aber auch mögliche Förderbedarfe erlauben sollen. Auch werden die Interviewpartner gebeten, eine qualitative Bewertung der Standortattraktivität Thüringens vorzunehmen.

Die gewonnenen Erkenntnisse sollen eine kontinuierliche Reflexion und eine zielgerichtete Anpassung der umzusetzenden Maßnahmen zur Verbesserung der Aufnahmefähigkeit und Bindungskraft Thüringer Unternehmen für internationale Fachkräfte ermöglichen.

Ansprechpartnerin:

Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie
Lea Kvarantan Huber
Tel. +49 3641 948838
E-Mail: lea.kvarantan@uni-jena.de
http://www.wigeo.uni-jena.de